Mit vielen neuen Erkenntnissen und Ideen im Gepäck reise ich gerade zurück von der Stoff Messe Munic Fabricstart in München

Schon in den vergangen Jahren habe ich mich immer sehr gefreut, dass es auf dieser Messe einen Nachhaltigkeitsschwerpunkt gab. Eine Industrie die so schlechte Arbeitsbedingungen vorzuweisen hat und die so „böse“ zur Natur ist, scheint sich neu zu erfinden. Das Angebot scheint total überbordend. Es scheint fast so, als ob jeder zweite Stand eine Art  „Greenbook“ oder „Sustainbale Collection“ im Programm hat“. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber schnell, dass viele Bemühungen offensichtlich dem Zeitgeist geschuldet sind. Mir sind viele Hersteller aufgefallen, die etwa recyceltes Polyester im Programm haben. Beim Waschen von Polyester lösen sich allerdings Mikroplastikteile, die dann ungefiltert in den Wasserkreislauf gelangen. Ob dies also der Weisheit letzter Schluss ist wage ich zu bezweifeln. Auch sonst finde ich keine wirklich neuen und aufregend spannenden Stofffaserideen oder Neuentwicklungen. Als einzige Ausnahme finde ich dem immer häufiger auftretenden Einsatz von Ecovero. Dies ist eine herrliche Faser die von der Firma Lenzing entwickelt wurde. Ich arbeite schon seit längerem mit dieser neuen Entwicklung und baue sie bereits in meine Kollektionen ein.

Mittlerweise kann man allerdings Neben Stoffen auch viele Zutaten wie Knöpfe und Reisverschlusse in nachhaltigen Qualitäten mit dem nötigen Kleingeld erwerben. Es scheint auch so, als ob der bemühte Versuch unternommen wird, alles über die reine Herstellung der Bekleidung ökologischer zu gestalten. SO finden sich ein reichhaltiges Angebot an Verpackungen, Hangtags und Labels. Es ist allen Anschein mittlerweile möglich auch den gesamten Vertrieb ökologisch  sinnvoll zu gestallten.

Es bleibt zu hoffen, dass dieser Trend noch lange anhält und nicht wie eine kurze Modeerscheinung schnell wieder verschwindet. Ich bin auch sehr gespannt, ob in Zukunft mutigere Konzepte für Designer vorgelegt werden, die  das Thema der Nachhaltigkeit ernstnehmen und viel weiter voranbringen.

 

Wer noch mehr wissen will:

https://www.munichfabricstart.com/home.html

 

https://www.ecovero.com/de/